DSC09361.jpg

— Wir —

 
 

mit Leib und Seele

 
 

Wir, das sind Rita und Vinzenz Schrod, die das Gasthaus „Zum Löwen“ in der 4. und 5. Generation führen.

Vinzenz kümmert sich im Service um das „gute Gefühl“ der Gäste, während sich Rita in der Küche dem „leiblichen Wohl“ annimmt. Besonders saisonale Gerichte mit Produkten aus der Region liegen ihr dabei am Herzen.

Vom „Boasche wäsche“ bis zum 100. Geburtstag ist im “Mortsche” - wie das Gasthaus auch liebevoll in der Region genannt wird - alles möglich. Daher versteht sich das Gasthaus “Zum Löwen” auch als „Stammkneipe an der Ecke“ bis hin zum Eventlokal für Hochzeiten und andere Feierlichkeiten.

“Wir denken, dass wir den Spagat von der traditionellen zur modernen Gastronomie erfolgreich umgesetzt haben. Egal, ob im Lokal oder in den warmen Monaten in unserem wunderschönen Biergarten, bei uns soll sich jeder wohlfühlen!”

 

Mir, des sin de Vinzenz un die Rita, die schon lang dran sin.

De Vinzenz kimmert sich um die Leit, die Rita um die Kich und die hot gern Sache vom Umkreis.
Und sie kocht gern Sache die grad basse.

Vom uff die Welt komme, bis zum fortgeje, bei uns kann mer Alles feiern. Mer vestehe uns als Kneip, Esswertschaft, en Ort wo mer feiern kann, und ofach emol hiegeje kann.

Mir halde die Traditione hoch, obwohl mer uns aach an die moderne Zeide angebasst hawwe. Ob in de Wertschaft odder draus im Hof in unserm scheene Biergadde, bei uns fühlt sich jeder wohl

 

— Sie können gerne unter der Rufnummer 06074 99132 einen Platz reservieren. —

 

 
DSC09404.JPG
 
 
 

Über’s Mortsche

Eröffnet wurde das Gasthaus "Zum Löwen" gegen 1880. Genauere Unterlagen liegen leider nicht mehr vor.

 
 

In den Kriegsjahren wurden die Räumlichkeiten von Amerikanern besetzt, die alle Papiere vernichteten oder als Andenken mit in die Staaten nahmen. Mit Sicherheit können wir aber behaupten, dass im Augenblick die 4. Generation tätig ist und die 5. schon in den Startlöchern steht.

Die 4. Generation: Herrmann

Die 4. Generation: Herrmann

 
 
 

Woher kommt eigentlich der Name Mortsche?

Mortsche, wie das Gasthaus liebevoll in der näheren Umgebung genannt wird, ist auf unseren Großvater zurückzuführen, dieser hieß Matthäus.
Der Ober-Röder Dialekt tat sein übriges und so wurde aus Matthäus irgendwann Mortsche.

Die 3. Generation: Großvater Matthäus

Die 3. Generation: Großvater Matthäus